ASUS Eee Pad Transformer samt Keyboard-Dock ist angekommen

Am 28. Juni 2011

Im Januar 2011 offiziell vorgestellt und nun endlich bei mir, der ASUS Eee Pad Transformer samt separat erhältlichem Keyboard-Dock hat es zu mir geschafft um einmal begutachtet zu werden. Auf allen großen Messen wurde er ausgestellt und jetzt kann ich ihn endlich mal selber antesten. Bevor es losgeht, gibt es erst einmal Zeit für eure Fragen.

Deutsche Version

English Version

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

2 Responses to “ASUS Eee Pad Transformer samt Keyboard-Dock ist angekommen”

  1. Morbid sagte am 29.06.2011 um 01:01

    Mich würde interessieren ob es möglich ist eine USB- Maus anzuschließen (an die Tastatur). Und die PDF funktionen wie download, bearbeitung, makierung, Copy Paste (evtl. Tastatur shortcuts).
    Wie ist die Wärmeentwichlung wenn man es mit dock längere zeit auf den beinen hat und wenn das Ladekabel angeschlossen ist?

    Danke

  2. Matze sagte am 30.06.2011 um 00:36

    Also Mäuse stellen keine Probleme da, auch USBSticks und externe Festplatten werden erkannt. Habe das Dock nicht hier aber schon viel drüber gelesen und Tests gesehen.

    Warm wird das Dingen auch nicht, auch das Dock dürfte sich quasi garnicht erwärmen, da die Technik ja nur im Tabletten selber steckt.

    Ich war, bevor ich das Gerät hatte auch sehr angetan von dem Konzept, aber es gibt ein, wie ich finde großes Problem und zwar die Software. Es läuft einfach bei weitem noch nicht so flüssig, wie es möglich wäre, es fehlt die entsprechende Software und die Software die es gibt wird im Marketing mich hervorgehoben!

    Ich würde von einem androidtablet aktuell noch abraten, da sie maßlos überteuert sind für das bisschen was sie können, wenn sie es können oder nur schlecht.

    Vll. tut sich ja etwas bis Weihnachten. Ich werden mein Transformiert wieder verkaufen.

Schreibe einen Kommentar