Samsung reagiert auf das Verkaufsverbot des Samsung Galaxy Tab

Am 10. August 2011

Nachdem nun das Landesgericht Düsseldorf eine einstweilige Verfügung gegen Samsung erlassen hat und es derzeit ein Verkaufsverbot für das Samsung Galaxy Tab gibt, hat Samsung natürlich auch eine offizielle Erklärung abgegeben.

“Samsung is disappointed with the court’s decision and we intend to act immediately to defend our intellectual property rights through the ongoing legal proceedings in Germany and will continue to actively defend these rights throughout the world.

The request for injunction was filed with no notice to Samsung, and the order was issued without any hearing or presentation of evidence from Samsung.

We will take all necessary measures to ensure Samsung’s innovative mobile communications devices are available to customers in Europe and around the world.

This decision by the court in Germany in no way influences other legal proceedings filed with the courts in Europe and elsewhere.” – Kim Titus

Quelle: SlashGear

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar