Auch HTC plant ein Quad-Core Tablet mit Tegra 3

Am 15. November 2011

Wie der taiwanesische Branchendienst Digitimes berichtet, plant das ebenfalls aus Taiwan stammende Unternehmen HTC (was übrigens für High Tech Computer steht) ebenfalls ein Tablet mit einem Quad-Core Prozessor aus dem Hause NVidia. Dieses Tablet soll aber leider nicht im Januar auf der CES 2012 vorgestellt werden sondern erst im Februar auf dem Mobile World Congress 2012 in Barcelona. Letztes Jahr hatte HTC auf dem Mobile World Congress übrigens das HTC Flyer vorgestellt, ihr derzeit einziges Tablet welches über ein 7-Zoll Display verfügt.

Das für nächstes Jahr geplante Tegra 3 Tablet soll ein 10,1-Zoll Display haben, leider wurden nicht mehr Informationen bekanntgegeben. Ebenfalls sollen noch zwei weitere Android Smartphones dort vorgestellt werden, was aber bei HTC nichts neues ist. Ein Tablet ist da schon weit interessanter.

Bisher wurde auch noch nicht das Betriebssystem genannt und deshalb kann noch gemunkelt werden ob hier überhaupt Android 4.0 Ice Cream Sandwich zum Einsatz kommt oder vielleicht bereits Windows 8, welches ja auch auf ARM Geräten laufen kann wie wir bereits wissen. NVidia Tegra 3 hätte dafür auf jeden Fall schon mal genügend Performance. Wir dürfen gespannt sein, 2012 wird sicherlich noch tabletlastiger als es dieses Jahr schon war.

Das HTC Flyer war das erste Tablet von HTC. Es hat ein 7-Zoll Display und verfügt über einen Stylus mit dem man Notizen machen kann.

[asa]B004NSUB68[/asa]

Quelle: Digitimes

via: Netbooknews

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar