Die Nachfrage nach 3-Megapixel Kameramodulen steigt

Am 23. Dezember 2011

Obwohl in aktuellen Smartphones 5- oder 8-Megapixel Kameras verbaut sind, steigt die Nachfrage bei den Zulieferern nach Kameramodulen die 3-Megapixel besitzen. Diese werden vernehmlich in Einsteiger-Smartphones eingebaut und diese verkaufen sich ja mehr als die Highend-Smartphones die dank Dual-Core-Prozessor, großen Displays und anderen Gimmicks ja ganz schön teuer sind für Schüler oder Studenten.

Einsteiger-Smartphones die noch mit einem Single-Core-Prozessor ausgestattet sind, meist über kleinere Displays verfügen, nutzen auch nur Kameras mit niedrigen Auflösungen wie 2- und 3-Megapixel. Da die Nachfrage steigt, können wir wohl auch nächstes Jahr wieder mit so einigen neuen Smartphones für Einsteiger rechnen.

Quelle: Digitimes

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar