Angeschaut: LG Magic Remote Fernbedienung

Am 18. März 2012

LG hat auf seinem Highlight-Event in Düsseldorf auch die neue LG Magic Remote Fernbedienung vorgestellt, welche es ermöglicht den Fernseher mittels Gestern und Bewegungen der Fernbedienung zu steuern. Dabei arbeitet die Fernbedienung so ähnlich wie der WiiMote Controller der Spielekonsole Nintendo Wii.

Man schwenkt einfach die Fernbedienung und schon bewegt sich der Cursor. Man muss dabei noch nicht einmal auf den Fernseher zeigen. Wie das dann in Aktion aussieht, habe ich für euch in einem Video festgehalten.

Ob sich dieses Konzept der Fernbedienung auf Dauer durchsetzen wird ist unklar. Wie man in dem Video sehen kann, hat die Magic Remote kaum Tasten wenn man sie einmal mit einer herkömmlichen Fernbedienung vergleicht. Auf der Magic Remote sind die wichtigsten Tasten vorhanden, so kann man die Lautstärke und das Programm ändern. Auffällig ist ausserdem noch das Scrollrad in der Mitte der Fernbedienung, mit der man einfach in Menüs durchscrollen kann.

Als Gag auf jeden Fall eine sehr interessante Geschichte. Eine herkömmliche Fernbedinung ist aufgrund ihrer zahlreichen Funktionen kaum durch solch eine Fernbedienung zu ersetzen. LG sieht die Magic Remote aber sowieso nur als Ergänzung zur normalen Fernbedienung, die ja fast jeder hat. Für schnelle Kanalwechsel und Lautstärkeänderungen ist sie auf jeden Fall gut geeignet. Dank der besonderen Fähigkeit schnell im Menü des Fernsehers Einstellungen vorzunehmen oder auch einmal ein kurzes Spiel zu spielen wird die Magic Remote eine gute Ergänzung zur bestehenden Fernbedienung sein.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “Angeschaut: LG Magic Remote Fernbedienung”

  1. […] ihr hier in diesem Beitrag. Ansonsten waren noch weitere Blogger anwesend, wie etwa von LGBlog.de, NewGadgets.de, Techfokus.de und […]

Schreibe einen Kommentar