Archos stellt Hybridlösung aus Tablet und Tastatur vor

Am 28. Juli 2012

Es war nur eine Frage der Zeit bis der französische Tablethersteller Archos auch ein Hybridgerät bestehend aus Tablet und Tastatur vorstellen würde.

Acer und Asus waren in dem Bereich Vorreiter und zur diesjährigen Computex haben auch andere Hersteller solche Lösungen vorgestellt, so z.B. auch Samsung mit dem Serie 5 Hybrid-PC. Archos war vor allem letztes Jahr auf dem Tabletmarkt sehr dominant. hat aber dieses Jahr eher wenig vorgestellt.

Im September werden zur IFA aber weitere Tablets erwartet. Vor ein paar Wochen wurde das Archos 97 Carbon vorgestellt, ein preisgünstiges Tablet. Nun ist bei der US-Behörde FCC ein weiteres Tablet aufgetaucht, das Archos 101xs.

Optisch hat sich hier nicht wirklich viel getan, Archos hat sich aber mal für ein weißes Tablet entschieden das wie ich finde ganz gut aussieht! Archos setzt hier auch eine etwas andere Halterung des Tablets als die Konkurrenz. Das Tablet wird nicht in ein Scharnier

Es wird vermutet dass hier ein OMAP 4470 als Prozessor verbaut wird und das Display eine Auflösung von 1280 x 800 Pixel aufweist. An Anschlüssen haben wir microUSB, einen 3,5mm Audioport, miniHDMI und einen microSD-Kartenleser.geklemmt, sondern einfach mit einem Ständer der in der Tastatur integriert ist fixiert. Dadurch sollte ein günstigerer Preis erzielt werden.

Wann das Archos 101xs dann auf den Markt kommt weiß ich nicht, aber vielleicht werden wir es pünktlich zur IFA zu Gesicht bekommen. Interessant wäre für der geplante Preis und die Technik die Archos hier einsetzen wird.

Quelle: FCC

via

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar