Amazon Kindle Paperwhite mit beleuchtetem Display vorgestellt

Am 6. September 2012 von
singleimage

Die Ebook-Reader von Amazon sind bereits jetzt schon sehr beliebte Geräte. Sie haben eine gute Verarbeitung, einen guten Preis und auch das Angebot von Amazon wird für Leseratten immer attraktiver. Nun gibt es ein neues Modell. Mit dem Amazon Kindle Paperwhite hat das US-Unternehmen soeben das jüngste Mitglied der Kindle-Familie vorgestellt. Der Ebook-Reader hat eine Besonderheit die sofort auffällt und die ihn von den anderen Kindle Readern unterscheidet – er hat ein beleuchtetes Display. Es gibt zwar bereits Ebook-Reader (zumindest nennen sie sich so) die ein beleuchtetes Display nutzen, hier wird aber meist auf ein LCD-Display zurückgegriffen was natürlich so einige Nachteile mit sich bringt. Es wird mehr Energie verbraucht und es kommt zu unschönen Spiegelungen. Konkurrent Barnes & Nobles hat zwar solch ein ähnliches Gerät auch vorgestellt (Nook Simple Touch), aber nun zieht Amazon auf, man möchte ja seine Kundschaft nicht an die Konkurrenz verlieren.

Um ehrlich zu sein hat mich die fehlende Beleuchtung bisher immer davon abgehalten einen Ebook-Reader zu kaufen. Beim Paperwhite könnte man ja glatt schwach werden wenn der Preis hierzulande stimmt!

Quelle: Engadget

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar