Mehr Infos zum GeForce 3D Vision Kit

Am 16. Februar 2009

3dbrilleVor einigen Tagen hatte ich ja über das GeForce 3D Vision Kit von Nvidia berichtet. Ich habe nun noch ein paar Informationen und auch ein schönes Bild von der Brille erhalten.

Auch habe ich nun einen Termin für eine Livedemonstration auf der Cebit bekommen und werde euch dann davon berichten, checkt also vom 02. März bis zum 05. März meine Cebit Live Seite hier auf NewGadgets.de.

Die Brille verfügt über einen eingebauten Akku der bis zu 40 Stunden Spielspass garantieren soll, er kann einfach mittels USB Kabel aufgeladen werden.

Um 3D Effekte sehen zu können benötigt ihr aber neben dem GeForce 3D Vision Kit auch noch ein Display, das in der Lage ist 120Hz Bilder zu liefern. Nvidia empfiehlt hier den Samsung SyncMaster 2233RZ (aber März auch bei uns erhältlich) oder den Viewsonic VX2265wm (ebenfalls noch nicht in Deutschland erhältlich, wahrscheinlich Ende Juni). Diese Bildschirme werden sicherlich auch nicht zu den billigsten gehören, ich glaube gelesen zu haben, das der Samsung SyncMaster 2233RZ über 300EUR kosten soll (22-Zoll). Die 3D Effekte kann man aber auch an einem 100Hz CRT-Monitor erreichen, sollte man soetwas zuhause haben.

Die Minimalkonfiguration eines Rechners sollte so aussehen:

  • Microsoft Windows Vista 32-bit oder 64-bit
  • Intel Core2 Duo oder AMD Athlon X2 CPU oder besser
  • 1GB Arbeitsspeicher . (2GB empfohlen)
  • 100 MB freier Speicherplatz

Eine der folgenden Grafikkarten sollte eingebaut sein:

  • GeForce GTX 200 Serie
    • GeForce GTX 295
    • GeForce GTX 285
    • GeForce GTX 280
    • GeForce GTX 260
  • GeForce 9 Serie
    • GeForce 9800 GX2
    • GeForce 9800 GTX+
    • GeForce 9800 GTX
    • GeForce 9800 GT
    • GeForce 9600 GT
  • GeForce 8 Serie
    • GeForce 8800 Ultra
    • GeForce 8800 GTX
    • GeForce 8800 GTS
    • GeForce 8800 GT

Hier nur eine Liste von Spielen bei denen man exzellente 3D Effekte erzielen kann wenn man das GeForce 3D Vision Kit nutzt.

  • Anno 1701
  • Age of Empires 3
  • Assassin’s Creed
  • Battlefield 2
  • Call of Duty 2
  • Call of Duty 4
  • Command and Conquer 3 – Tiberium Wars
  • Devil May Cry 4
  • F.E.A.R
  • Far Cry
  • Far Cry 2
  • Spore
  • World of Warcraft

Die Liste die ich erhalten habe, umfasst über 300 Spiele die gute 3D Effekte liefern können.

Käuflich zu erwerben soll das GeForce 3D Vision Kit ab März sein, wann genau und zu welchem Preis erfahrt ihr in meinem Cebit Special.

geforce_3d_visionkit_med_3qtr

Das komplette Paket

3dbrille

Stylishe 3D Shutter Brille

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

5 Responses to “Mehr Infos zum GeForce 3D Vision Kit”

  1. Fright sagte am 16.02.2009 um 21:05

    Ich freu mich auf deine Berichterstattung im März.

  2. Georg sagte am 16.02.2009 um 21:59

    Da bin ich aber mal gespannt was du uns berichten wirst. Ob die gesehenen Effekte wie beim Demovideo sind.

  3. hmpf sagte am 16.02.2009 um 23:09

    wenn ich das Konzept richtig verstanden habe, dann habe ich doch mit nem 120hz Monitor wieder „nur“ 60hz quasi auf jedem Auge?! Verbessert mich wenn ich Falsch liege, aber wer tut sich denn heute noch 60hz freiwillig an?

  4. Johannes sagte am 16.02.2009 um 23:10

    Also ich tue mir jeden Tag 60Hz an und mit mir Abertausende andere TFT-Benutzer… 🙂

  5. hmpf sagte am 17.02.2009 um 06:58

    Wobei ein TFT mit 60hz ja kein Flimmern zeigt wie eine Röhre, aber wenn der Shutter dazu kommt….?

Schreibe einen Kommentar