PhotoSynth nun auch für Windows Phone 8

Am 3. März 2013 von
singleimage

PhotoSynth is eine App von Microsoft, die es dem Benutzer erlaubt 360° Panorama-Bilder aufnehmen zu können. Bisher war sie nur für iOS und Windows Phone 7.5 verfügbar und nun auch endlich für Windows Phone 8.

PhotoSynth ermöglicht es euch großartige Panoramabilder zu erstellen. Dabei geht die Anwendung über die Möglichkeiten „normaler“ Panorama-Apps hinweg, denn man kann die Bilder auch vertikal aufnehmen und nicht nur horizontal. Dadurch kann man also nicht nur herkömmliche Panorama-Bilder schießen, sondern hat auch die Möglichkeit ein großes Objekt das eigentlich zu nah vor einem steht auch noch aufs Bild zu bekommen. Es ist so als hätte man eine Weitwinkellinse oder ein Fisheye auf seinem Smartphone. So konnte ich beispielsweise ein Bild vom Kölner Dom machen obwohl ich eigentlich viel zu nah davor stand. Mit PhotoSynth habe ich trotzdem alles draufbekommen.

Hier habe ich für euch ein Foto das ich auf dem Mobile World Congress 2012 aufgenommen habe. Man kann deutlich sehen dass ich mit PhotoSynth weitaus mehr aufs Bild bekomme, als hätte ich eine richtige Weitwinkellinse vor der Kamera und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen! Etwas weiter unten findet ihr dann auch das Rohmaterial von PhotoSynth aus dem man sich dann natürlich am Ende sein Bild ausschneiden kann.

Ich nutze PhotoSynth bereits seit einiger Zeit und bin einfach nur begeistert von den Ergebnissen. Die Bilder werden von der App perfekt aneinandergesetzt und man erkennt kaum die Übergänge wenn man es richtig macht. Am besten einfach mal ausprobieren! Da die App von Microsoft ist, hatte ich mit einer Einführung eigentlich schon beim Marktstart von Windows Phone 8 gerechnet, nun hat es also etwas länger gedauert, aber sie ist nun endlich auch für Windows Phone 8 verfügbar.

PhotoSynth raw

So sieht dann ein PhotoSynth-Bild aus. Man kann deutlich erkennen dass es aus mehreren Bildern zusammengetragen wurde.

 

Eine Version für Android wird Microsoft wohl aber nicht bringen, denn bei Android wird diese Funktion bald sogar nativ verfügbar sein, denn mit Android 4.2 wird Photo Sphere eingeführt, die das gleiche ermöglicht.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar