Samsung Galaxy S4 bekommt Kunststoffgehäuse

Am 6. März 2013 von
singleimage

Das Samsung Galaxy S ist das Spitzenmodell von Samsung, da sind sich alle Käufer einig. Nur leider gibt es nicht nur Freunde dieser Smartphone-Reihe, sondern auch Kritiker, die z.B. das billig anmutende Gehäuse kritisieren. Auch der Nachfolger, das Samsung Galaxy S4, soll laut Berichten wieder ein Kunststoffgehäuse bekommen.

Auch wenn Kunststoffgehäuse bei Smartphones jetzt nicht wirklich etwas neues sind (fast alle Smartphones haben es eigentlich), so erwarten Käufer von einem Spitzenmodell doch etwas mehr. Vor allem wenn der Preis beinahe 700€ beträgt. HTC hat mit seinem derzeitigen Spitzenmodell die Wünsche dieser Kundschaft erhört und ein Smartphone mit Aluminiumgehäuse vorgestellt. Nun wird in 8 Tagen das Samsung Galaxy S4 vorgestellt und viele Kunden die ein neues Smartphone kaufen wollen sind gerade in der Zwickmühle. Welches Smartphone wollen sie haben? Das HTC One oder das kommende Samsung Galaxy S4. Bisher sind ja nur Gerüchte zum Galaxy S4 im Umlauf, deshalb warten viele bis zum 14. März wenn das Smartphone dann offiziell vorgestellt wird.

Mein Hands On mit dem Samsung Galaxy S4

Eldar Murtazin, der sich in der Szene auskennt, will erfahren haben dass Samsung auch beim neuen Modell auf ein Kunststoffgehäuse setzen wird. In einem Interview mit dem Executive Vice President of Samsung Mobile, Y.H. Lee, haben die Kollegen von CNET erfahren, dass das Samsung Galaxy S4 tatsächlich wieder mit einem Kunststoffgehäuse vorgestellt werden soll. Als Grund gibt Lee an dass man bei solch einem beliebten Smartphone unbedingt für eine reibungslose Produktion sorgen möchte und die sei mit einem Aluminiumgehäuse nicht gewährleistet. Das Apple iPhone 5 hatte beispielsweise 2012 einige Probleme bei der Produktion und zwar wegen dem Aluminiumgehäuse. Trotzdem sieht man dass einige Hersteller sich von Gehäusen aus Kunststoff wegbewegen und auf andere Materialien setzen, HTC nun auf Aluminium und Sony beispielsweise beim Xperia Z auf Glas.

Dass Samsung auch anders kann haben sie damals mit dem Samsung Wave S8500 gezeigt, dem ersten Smartphone mit dem Betriebssystem bada. Es hatte ein hochwertiges Aluminiumgehäuse und hat mir sehr gut gefallen. Ob das Samsung Galaxy S4 auch wieder das Potential hat um die Verkaufscharts der Smartphones anzuführen wird sich dann am 14. Mai zeigen, wenn das neue Flaggschiff in New York offiziell von den Koreanern vorgestellt wird. Vielen ist das Gehäusematerial aber gar nicht so wichtig, es kommt vielen Käufern eher auf die Inneren Werte wie Prozessor, Kamera, etc. an.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar