DSL-Drosselung ab 2018 für alle Kunden der Telekom

Am 1. Mai 2013 von
singleimage

Als die Telekom letzte Woche die Katze aus dem Sack gelassen hat und ihre Pläne für die Zukunft des DSL-Anschlusses offenlegte, hagelte es natürlich haufenweise Kritik. Ab dem 2. Mai wird es neue DSL-Tarife geben die es vorsehen ab einem entsprechenden Volumen die Geschwindigkeit zu drosseln. Bestandskunden sind erst einmal nicht betroffen. Wie nun bekannt wurde, werden aber wohl ab 2018 auch diese nicht um neue Tarife herumkommen.

Wie der Deutschland-Chef der Telekom der Welt mitteilte, weiß man derzeit noch nicht wie es 2018 aussehen könnte, denn es sei eine sehr dynamische Branche. Da die Telekom in der nächsten Zeit sowieso auf eine neue Netztechnologie umsteigen möchte, werden wohl auch die Bestandskunden am Ende die neuen Geschäftsbedingungen akzeptieren müssen. Wie van Damme noch hinzufügte kam es ausserdem trotz der massenhaften Kritik, die einem Shitstorm ähnelte, bisher noch zu keiner Kündigungswelle.

Quelle

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar