Google All Access Musik-Streaming-Dienst vorgestellt

Am 15. Mai 2013 von
singleimage

Mit Google All Access bringt der Suchmaschinenriese einen Konkurrenten für Spotify auf den Markt. Mit dem Dienst wird man zukünftig für einen monatlichen Betrag Musik streamen können.

Google hat es auch als eine Art interaktives Onlineradio vorgestellt. Man kann mit einem Song starten und Google All Access sucht im Hintergrund ähnliche Songs raus die dem Benutzer gefallen könnten. Man kann sich also einfach musikalisch berieseln lassen wie im Radio, nur eben mit Songs die einem gefallen könnten. Man kann diese Liste aber natürlich auch editieren, Songs die man nicht mag einfach entfernen oder die Reihenfolge ändern.

Google All Access wird für $9,99 im Monat verfügbar sein, wer sich bis Ende Juni anmeldet, bekommt es sogar für $7,99 im Monat. Leider gab es keine Informationen ob wir den Dienst auch zeitnah in Deutschland erhalten werden und zu welchem Preis (höchstwahrscheinlich wird hier einfach der Dollarpreis mit einem Eurozeichen versehen).

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “Google All Access Musik-Streaming-Dienst vorgestellt”

  1. Angelo sagte am 01.06.2013 um 16:56

    aktuell startet jeder Anbieter solche Dienste

Schreibe einen Kommentar