Seagate präsentiert erste Festplatte mit 4TB speziell für Video-Anwendungen

Am 22. Mai 2013 von
singleimage

Seagate, einer der führenden Festplattenhersteller, hat heute die erste 3,5-Zoll Festplatte mit einer Kapazität von 4 Terabyte speziell für Video-Anwendungen vorgestellt.

Die Festplatte wurde extra für digitale Videorekorder, Set-Top-Boxen und Überwachungssysteme entwickelt. Sie bietet eine hohe Kapazität die heutzutage bei HD-Content und vielleicht bald auch 4K-Content nicht zu verachten ist. Ausserdem bietet sie Streaming-Fähigkeit und eine niedrige Geräuschentwicklung, was ebenfalls wichtig ist, vor allem letzteres wenn das Gerät im Wohnzimmer stehen soll. Die jährliche Ausfallrate der Video 3.5 HDD beträgt nur 0,55 Prozent, sie ist also für den Dauereinsatz ausgelegt.

Die Festplatte ist in den Größen 250 GB, 320 GB, 500 GB, 1 TB, 2 TB, 3 TB und 4 TB erhältlich.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar