Steelseries Apex – Die schnellste Gaming-Tastatur der Welt

Am 11. Juli 2013 von
singleimage

Vor einiger Zeit konnten wir euch einen ausführlichen Testbericht zur Steelseries Apex Raw präsentieren. Jetzt ist die „große Schwester“ der Apex Raw, nämlich die Apex, auch auf dem Markt verfügbar.

Die Steelseries Apex zeichnet sich durch einige Features aus, die sie teilweise auch mit der Steelseries Apex Raw gemeinsam hat. Eines dieser gemeinsamen Features ist beispielsweise die vergrößerte Leertaste oder die zusätzlichen Pfeiltasten. Auch die generelle Formgebung ist bei beiden Modellen wiederzuerkennen. Die Unterschiede liegen, wie so oft, im Detail.

Im Test der Apex Raw äußerte ich seinerzeit einige Wünsche an das „perfekte Gamer-Keyboard“. Diese wurden mit der Steelseries Apex zwar nicht wirklich erfüllt, aber Gimmicks wie die Zonenbeleuchtung, mit welcher man verschiedene Teile des Keyboards verschieden beleuchten kann, oder die zusätzlichen Makro-Keys, sowie Funktionstasten stimmen auch freudig.

Bei der Zonenbeleuchtung bleibt einem die Auswahl zwischen 16,8 Millionen Farben in acht Beleuchtungsstufen. In Sachen Ghosting ist die Apex ganz vorne dabei, bis zu 20 Tasten können gleichzeitig erkannt werden. Ein interessantes Detail ist ebenfalls die Markierung der W-Taste durch zwei fühlbare Erhebungen. Zudem lässt sich, wie mittlerweile bei vielen Gamer-Keyboards, die Windowstaste deaktivieren um im Spielbetrieb nicht versehentlich betätigt zu werden.

Die Steelseries Apex ist ab sofort zu einer UVP von 99,00 € verfügbar.

 

Steelseries Apex bei Amazon bestellen

 

Autor :

PC-Gaming und Gaming-Peripherie, das sind die Hauptgebiete von Laurin

One Response to “Steelseries Apex – Die schnellste Gaming-Tastatur der Welt”

  1. Florian P. sagte am 12.07.2013 um 12:37

    Die Tastatur gefällt mir. Und im Vergleich mit den Logitech-Tastaturen ist diese gar nicht sooooo teuer.

Schreibe einen Kommentar