HP Slatebook x2 – Android Tablet mit Tastaturdock

Am 2. August 2013 von
singleimage

Hewlett Packard stellt mit dem HP Slatebook x2 sein zweites Android-Tablet vor und diesmal ist es kein Einsteiger-Gerät wie das HP Slate 7, sondern gleich was ordentliches mit viel Leistung. Dank einem Full HD Display und dem NVIDIA Tegra 4 Quad-Core Prozessor kann dieses Tablet nun mit den anderen Mitbewerbern mithalten.

Offiziell vorgestellt wurde das Slatebook x2 ja bereits im Mai, da aber nun langsam der Marktstart näher rückt, wird es konkreter mit dem Tablet und deshalb ist auch nun eine offizielle Produktseite auf der HP Webseite aufgetaucht.

Generell sind diese Hybrid-Versionen ja beliebt, da viele gerne ein Tablet nutzen, unterwegs aber dann doch mal einen etwas längeren Text schreiben wollen, vielleicht einen Blogpost, eine längere Email oder sogar ihre Hausarbeit. Eine ordentliche Tastatur ist hier dann natürlich ein Muss!

Damit wächst die x2-Familie von HP, die solche Hybrid-Lösungen (Detachables, wie HP sie nennt) beschreibt. Mit dem HP Split x2 gibt es ein 13,3-Zoll Windows Detachable mit Intel Core i3 bzw. Core i5, das HP Envy x2 mit Intel Atom Prozessor bietet ebenfalls Windows aber mit einem 11,6-Zoll Display und nun kommt das 10,1-Zoll HP Slatebook x2 hinzu.

Lustigerweise das Slatebook x2 von allen genannten Modellen zwar das kleinste Display, aber die höchste Auflösung (1920 x 1200 Pixel). Es wird der neue NVIDIA Tegra 4 Quad-Core Prozessor mit einer Taktrate von 1,8 Gigahertz zum Einsatz kommen, dazu gibt es dann auch noch 2 Gigabyte Arbeitsspeicher und bis zu 64 Gigabyte Speicher für den Benutzer. Für Konnektivität ist natürlich auch gesorgt, so gibt es WLAN 802.11 a/b/g/n/ac und Bluetooth, HDMI, einen USB 2.0 Port und einen Kartenleser. Die Tastaturdock bietet

Es soll noch im August auf den Markt kommen, vorerst nur in den USA und dort für 479,99 US-Dollar. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden wie es mit einem Verkaufsstart in Deutschland aussieht, denn ich bin mir sicher dass es hierzulande genug Interessenten für solch ein Gerät gibt.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar