Lenovo verkauft mittlerweile mehr Smartphones und Tablets als PCs

Am 15. August 2013 von
singleimage

Wer immer noch nicht wahrhaben möchte, dass Smartphones und Tablets den klassischen PCs den Rang ablaufen sollte die folgende News aufmerksam durchlesen. Denn Lenovo hat heute die Verkaufszahlen veröffentlicht und dabei kamen interessante Dinge heraus.

Kurz zur Erklärung, weil es mir auch nicht so wirklich klar war: Lenovo ist der größte Hersteller von PCs in der Welt. Nach den neuesten Zahlen von Lenovo haben der Tablet- und der Smartphonebereich zusammen mehr Verkäufe erzielen konnten als die PC-Abteilung. Und es ist jetzt auch nicht so, dass das daran liegt, dass die PC Verkäufe einfach schlechter liefen als sonst, im Gegenteil. Lenovo konnte zum 17. mal in Folge die Vorjahreszahlen toppen. Das heißt also wirklich, dass wir uns immer mehr in Richtung Mobilität bewegen. Ihr könnt ja bei euch mal schauen: Wie viele Handys gibt es im Haushalt, wie viele Tablets und wie viele PCs. Ich habe hier einen Desktop-PC stehen, einen Laptop und ein Handy. Ich gehöre dann also noch zur alten Generation, weil ich ein Tablet einfach nicht brauche und damit auch nicht wirklich arbeiten kann.

Wie sieht die Verteilung bei euch aus?

Tags: | | |
Autor :

Ich blogge schon seit einigen Jahren und habe Ende April endlich mein eigenes Projekt, TechNews, an den Start gebracht. Bei NewGadgets blogge ich nebenbei, um Johannes im Urlaub zu unterstützen. Ich selber bin stolzer Besitzer eines Nexus 4 und würde mich eher dem Android-Lager zuschreiben. Dennoch offen für alles, wo ein Stecker reinpasst. Ihr könnt mich gerne bei Google+ kontaktieren.

Schreibe einen Kommentar