Gerüchte zu neuem 12 Zoll MacBook mit Retina-Display

Am 14. Oktober 2013 von
singleimage

Der Analyst Ming-Chi Kou behauptet, dass Apple Mitte nächsten Jahres ein neues MacBook anbieten wird. Dieses soll lediglich 12 Zoll groß sein und durch eine extrem geringe Bauhöhe auffallen.

Es wird behauptet, dass es sogar dünner werden soll als das aktuelle MacBook Air und gleichzeitig günstiger als das aktuelle MacBook Pro mit Retina-Display sein wird. Hierbei soll ein Modell geschaffen werden, welches so mobil ist wie das 11 Zoll große MacBook Air, aber gleichzeitig so produktiv wie das 13 Zoll MacBook Pro ist. Denkt man diese Gedanken weiter, so könnte es durchaus möglich sein, dass Apple seine Air-Reihe einstampft und zu Gunsten eines extrem schlanken neuen MacBooks aufgibt. Doch dies sind sehr weitgreifende Spekulationen.

Kuo lag in der Vergangenheit oftmals relativ richtig in seinen Annahmen und gleichzeitig decken sich seine Aussagen mit denen anderern Analysten, welche ein neues 12 Zoll MacBook Air für nächstes Jahr prophezeit haben. Laut deren Aussagen soll dessen Display eine Auflösung von 2304 x 1440 Pixel besitzen.

Vermutlich werden diese Bildschirme dann IGZO-Displays sein, welche eine höhere Auflösung ermöglichen und gleichzeitig weniger Strom verbrauchen. Obwohl diese Gerüchte nicht für bare Münze genommen werden können, klingt das alles sehr interessant. Die Kalifornier könnten hierbei die Messlatte für alle Ultrabooks wieder extrem hoch legen und jedes neue Geräte müsste sich dann an deren neuen Modellen messen.

Quelle

Tags: | |
Autor :

Eigentlich arbeite ich als Autor bei TechNews und interessiere mich für alles was eine Verbindung zum Internet aufbauen kann. Gerne diskutiere ich mit euch in den Kommentaren

Schreibe einen Kommentar