Fotos zum gebogenem LG G Flex aufgetaucht

Am 14. Oktober 2013 von
singleimage

Das Gerücht, dass Samsung und LG in nächster Zeit eine neue Display-Technologie nutzen werden, um Smartphones im gebogenem Design auf den Markt zu bringen, war ja schon eine Weile im Umlauf. Samsung hat erst vor ein paar Tagen sein Galaxy Round angekündig und nun sind auch die ersten Bilder zum LG G Flex aufgetaucht.

Offiziell soll es erst nächsten Monat werden, doch anhand der Bilder lässt sich schon gut abschätzen, wie das Telefon nun aussehen wird. Leider weiß man zur Zeit lediglich, dass ein 6 Zoll Display verbaut sein wird. Die restlichen Specs sind noch unbekannt. Vermutlich wird es sich aber von den technischen Daten am aktuellen Flaggschiff der Südkoreaner, dem LG G2 orientieren. Auffällig an bisherigen Bildern, ist die relativ große „Beule“ an der Rückseite. Diese wird vermutlich die Kamera beherbergen, da es zu kostspielig wäre die Kamera – wie üblich – im Gehäuse versinken zu lassen.

Nun ist also auch bekannt in welche Richtung LG gehen wird. Statt einem vertikalen Biegung kommt nun eine horizontale Biegung zum Einsatz. Ob beide Smartphones wirklich innovativ sind, oder ob das lediglich Design-Spielerei ist, halte ich bisher noch für sehr fraglich. Es gab ein interessantes Konzept, was mit einem gebogenem Display möglich sein kann, diese wurden so jedoch nicht realisiert. Ich rede von dem Smartphone, dessen Seitenkanten so stark gebogen waren, dass es möglich war Notifications zu lesen, selbst wenn das Telefon auf der Frontseite lag. Auf solche Geschichten haben jeweils Samsung und LG verzichtet.

Quelle

Tags: | |
Autor :

Eigentlich arbeite ich als Autor bei TechNews und interessiere mich für alles was eine Verbindung zum Internet aufbauen kann. Gerne diskutiere ich mit euch in den Kommentaren

Schreibe einen Kommentar