Epic und NVIDIA kündigen Unreal Engine 4 für Tegra K1 an (Video & Game Demo)

Am 6. Januar 2014 von
singleimage

Wie schon heute nachmittag bekannt wurde, bringt NVIDIA auch die neuesten Geforce-Grafikchip-Versionen, bekannt als Kepler-Technologie mit 32 oder 64 Bit auf den Markt, womit „vollwertiges Gaming im Bereich der Mobilgeräte“ Einzug halten soll. Die nötige „Reife“ für die nächste Unreal Engine, wie wie sie NVIDIA nun erklärte, kann als weiterer Meilenstein bezeichnet werden.

Reichlich stolz, das konnte man dem Vorstellenden anmerken, ist NVIDIA auf die Zusammenarbeit mit Epic, die sich ihrerseits begeistert von den Fähigkeiten des neuen Mobilchips zeigten. Wie es zu dieser Zusammenarbeit kam und welche Vorteile, vor allem für Entwickler, Tegra K1 noch hat, seht ihr im Video.

Hier auch nochmal das Game Demo

Schreibe einen Kommentar