Samsung stellt neue Galaxy TabPRO und NotePRO bis 12.2 Zoll vor

Am 7. Januar 2014 von
singleimage

Auch Samsung stellt „natürlich“ auf der aktuellen CES wieder einige neue Tablets vor, zu denen vorrangig vier neue Galaxy Tab und NotePRO-Modelle beitragen sollen. Von 8.4 bis 12.2 Zoll ist für jeden etwas dabei in Samsungs neuer HD-Tablet-Flaggschiff-Serie, wie es in der Pressemitteilung heisst.

Dass es möglicherweise einen Trend gibt, auch bei normalen Tablets immer grössere Bildschirm-Diagonalen anzubieten, erschließt sich mir zwar nicht unbedingt, aber sei’s drum; es sollen ja möglichst alle Kundenwünsche bedient werden.

Mit den Galaxy Tablets TabPRO 8.4, TabPRO 10.1, TabPRO 12.2  und NotePRO 12.2 soll das jedenfalls möglich sein, zumindest wenn man mit Android (Version 4.4 Kitkat) als Betriebssystem klar kommt. Je nach Modell kommt im Innern dieser Tablets entweder ein Snapdragon 800 SoC oder die Samsung-eigene Exynos 5 Plattform zum Einsatz, deren guter Ruf und etwa gleichgute Leistungsfähigkeit für sich sprechen. Weitere Unterscheidungsmerkmale sind vor allem die Displayauflösungen von 2560 x 1600, wenngleich diese bei allen Modellen gleich ist. Das kleine 8.4 Zoll Modell ist damit aber deutlich feiner (in pixel per cm²), als die größeren PROs.

Neben Unterschieden in der Ausstattung mit Funkmodulen (Wifi, 3G,…) finden sich allerdings nur marginale Differenzen zwischen den vier Neulingen. Allen gemein ist außerdem ein umfangreiches Software Paket, das Samsung mit einer speziellen Pressemitteilung bewirbt. Das NotePRO zeichnet sich darüber hinaus durch einen mitgelieferten S-Pen aus.

Voraussichtliche Endkundenpreise wurden dagegen wie so häufig noch nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar