Unreal Engine 4 auf NVIDIA Tegra K1 vorgeführt (Video)

Am 7. Januar 2014 von
singleimage

Mit erneut stolz geschwellter Brust präsentierte NVIDIA nach der neuen Tegra K1 Plattform „itself“ nun auch ein erstes Demo der neuen Unreal Engine (4) auf der CES. Ein paar technische Neuerungen werden wie immer auch erläutert, die gezeigten Spielszenen und Effekte hätten aber vermutlich auch allein für Begeisterung gesorgt.

unreal4onTegraK1_a

Begeisternde Effekte
Nicht nur, dass die Spielszenen und Effekte, wie zum Beispiel die gezeigte „Bullet Time“ wirklich cool aussehen, werden sie auch noch mit einer Auflösung von 1.920 x 1200 auf dem Referenz-Tablet mit der neuen Tegra K1 dargestellt. Einzig zu bemängeln wäre eventuell, dass keine besonders aufwendigen Actionszenen dargestellt werden, bei denen das System möglicherweise ins Schwitzen gekommen wäre.

Die Neuerungen in der UR4 Engine, wie zum Beispiel das verzögerte aufhellen dunkler Bereiche, haben sicher auch ihren Anteil an dem guten Eindruck. Aber seht es euch doch am besten selbst mal an.

Schreibe einen Kommentar