Toshiba stellt KIRAbook vor: Hubraum statt Spoiler (Video)

Am 9. Januar 2014 von
singleimage

Mit dem Ultrabook “KIRAbook” stellt Toshiba uns den nächsten Neuling vor, diesmal aus der etwas teureren Abteilung. Wir haben uns das System, das sich vor allem durch seinen sehr hochauflösenden 2K-Bildschirm auszeichnet, auf der CES mal von allen Seiten angesehen.

Zugegeben, das Display löst mit seinen 2560 x 1440 Punkten schon wirklich sehr hoch auf, eine ähnlich hohe Qualität sollen an einem Ultrabook möglichst alle anderen Teile auch haben. Daher kommt dieses in einem äusserst stabilen Metallgehäuse, riesigem Touchpad und Hintergrund-beleuchteter Tastatur daher, wenngleich die eigentliche Power unter der Haube liegt.

Mit 8 GB RAM und einer aktuellen Intel iCore ausgestattet, sind diese “Dinger” auch noch unglaublich leicht und schlank. Lasst euch von Johannes zeigen, wie das Toshiba KIRAbook so rüberkommt:

Schreibe einen Kommentar