Will Lenovo die VAIO-Sparte von Sony abkaufen?

Am 3. Februar 2014 von
singleimage

Lenovo will es wohl wissen. Nachdem man bereits vor Jahren die Notebooksparte von IBM aufgekauft hat und letzte Woche Motorola Mobility von Google abgekauft hat, soll der chinesische Hersteller bereits in Verhandlungen mit Sony sein – es geht angeblich um die VAIO-Sparte.

Wie der japanische Fernsehsender NHK berichtete, will Lenovo den VAIO-Brand im Rahmen eines Joint Ventures mit Sony übernehmen. Sony hat dies in einer Stellungnahme nicht dementiert, sondern die Behauptung als „ungenau“ bezeichnet, es könnte also durchaus was dran sein! Sollte es wirklich zu solch einer Partnerschaft kommen, würde Lenovo seinen Platz im Notebookmarkt weiter ausbauen und festigen. Das Lenovo so einiges vor hat, zeigt unter anderem die Aufspaltung in mehrere Unternehmensgruppen im April. Wir bleiben an der Sache dran und warten ab bis sich eines der Unternehmen mit einer offiziellen Stellungnahme zu Wort meldet.

Quelle, via

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar