HTC CEO sucht nach spanischem Rollerfahrer

Am 28. Februar 2014 von
singleimage

Der CEO von HTC ist derzeit auf der Suche nach einem Rollerfahrer aus Barcelona. Dieser hat ihn zur Messe gefahren und Peter Chou möchte sich wohl bei seinem Helfer in der Not noch einmal bedanken.

Chou war mit dem Taxi auf dem Weg zum Mobile World Congress um einen wichtigen Termin wahrnehmen zu können. Wer aber schon mal zur Rushhour morgens in Barcelona unterwegs war, der weiß dass man dann für eine 5 Kilometer Strecke auch gerne mal fast eine Stunde unterwegs sein kann, vor allem wenn gerade Messezeit ist. Er saß also im Taxi und ihm war klar dass er so niemals pünktlich zum Termin erscheinen könne. Deshalb bat er den Taxifahrer darum vorbeifahrende Rollerfahrer anzuhalten und sie darum zu beten Chou mitzunehmen. Gesagt, getan und es fand sich auch schnell ein Fahrer. Dieser brachte Chou auch pünktlich zum Termin, wollte aber, bescheiden wie er war, das Geld von Chou nicht annehmen.

Beschrieben wurde der Fahrer wie folgt: 45-50 Jahre alt, mit einem grünen Honda Scoopy mit gelbem Nummerschild. Er wird darum gebeten sich bei HTC Spanien zu melden.

Ob dieser hilfsbereite Unbekannte jemals gefunden wird, ist unklar. Ich würde aber gerne wissen was Peter Chou ihm anbieten wird. Vielleicht ein Abendessen oder einen Besuch beim HTC Headquarter in Taiwan oder oder oder.

Tags: | | | |
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar