Nokia stellt neues Low-Budget-Telefon vor

Am 9. April 2014 von
singleimage

Obwohl Nokia versucht mit allen Mitteln seine Smartphones mit Windows Phone zu etablieren, ist und bleibt das Kerngeschäft der Vertrieb von Low-Budget-Telefonen. Ohne diese Sparte wäre das finnische Unternehmen vermutlich schon vor einigen Jahren pleite gegangen.

Nun hat der einstige Mobilfunk-Gigant das Nokia 225 angekündigt, welches mit 49 € ein absolutes Einsteiger-Gerät ist. Das 225 besitzt ein 2,8 Zoll großes Display ( QVGA ) und hat eine ganz klassische Handytastatur, die viele vermutlich schon gar nicht mehr kennen werden. Das Telefon bringt gerade mal 100 g auf die Waage und ist auch nur 10,4 mm dick. Obwohl es sich hierbei um kein Smartphone handelt sind Apps wie Facebook, Twitter und ein Browser vorinstalliert. Eine 2 Megapixel starke Kamera ist auch mit an Bord, dürfte aber vermutlich nicht einmal für Schnappschüsse ausreichend sein. Ein microSD-Slot erlaubt es bis zu 32 GB zusätzlichen Speicher zu installieren.

Für den Preis könnte ich mir das Telefon gut als Zweithandy vorstellen, welches ich bei brachialen Tätigkeiten am Mann habe. So könnte das Telefon für Alle interessant sein, die gerne Outdoor-Aktivitäten betreiben und dabei nicht unbedingt ihr teures und sensibles Smartphone dabei haben wollen.

via: TechHive

Tags: | |
Autor :

Eigentlich arbeite ich als Autor bei TechNews und interessiere mich für alles was eine Verbindung zum Internet aufbauen kann. Gerne diskutiere ich mit euch in den Kommentaren

Schreibe einen Kommentar