Apple kauft Beats, was ist jetzt mit HP?

Am 29. Mai 2014 von
singleimage

Gut, Apple hat soeben Beats übernommen, aber was ist jetzt mit HP? HP nutzt die Beats-Audiotechnologie und auch das Logo bei seinen Notebooks. Da aber Apple und HP durchaus im Notebookbereich konkurrieren könnte es hier zu Problemen kommen.

Der Deal zwischen HP und Beats wurde natürlich schon lange vor den Plänen zwischen Apple und Beats abgeschlossen. Laut dem Vertrag darf HP noch bis 2014 Geräte mit Beats herstellen und auch noch bis Ende 2015 verkaufen, danach ist aber Schluss. Das lässt sich HP natürlich jetzt nicht zweimal sagen und so soll HP dieses Jahr noch mit einem großen Line-Up aufwarten welches mit Technologie von Beats ausgestattet ist. Derzeit befindet sich in 15 bis 20 Prozent der verkauften Geräte von HP Technologie von Beats, also durchaus schon ein wichtiger Markt für HP, den man noch schnell ausbauen möchte bevor der Vertrag dann endet. Wir können uns also noch auf etwas gefasst machen.

Tags: | | | |
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar