Apple kauft Beats für 3 Milliarden US-Dollar

Am 29. Mai 2014 von
singleimage

Da war wohl nichts dran an den Gerüchten dass Apple kein Interesse mehr an Beats hat, denn nun ist es offiziell bestätigt worden, Apple kauft Beats!

Apple hat dabei nicht nur die Hardwaresparte Beats Electronics übernommen, sondern auch Beats Music, die für die Audiosoftware zuständig sind. Jimmy Iovine und André Young (besser bekannt als Dr. Dre) werden somit bald für Apple arbeiten. Die beiden Unternehmen Beats Music und Beats Electronics wurden für insgesamt 3 Milliarden US-Dollar erworben. Zuerst werden aber einmal 2,6 Milliarden gezahlt, weitere 400 Millionen sollen dann folgen. Apple hofft den Kauf noch bis zum Abschluss des 4. Fiskalquartals 2014 abschließen zu können.

Nun darf sich auch HTC offiziell ärgern, die ihre Mehrheitsanteile von Beats damals für 309 Millionen US-Dollar wieder verkauft haben. Dr. Dre wird sich jetzt natürlich sehr freuen, denn er ist jetzt der erste rappende Milliardär.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “Apple kauft Beats für 3 Milliarden US-Dollar”

  1. Peter sagte am 29.05.2014 um 22:38

    3 Millarden Dollar für eine überteuerte Kopfhörermarke? Ob das Apple wieder Auftrieb geben kann? Naja zur Philosophie passt es ja dann doch irgendwie wieder 🙂

Schreibe einen Kommentar