Kauf

  • Apple kauft Beats für 3 Milliarden US-Dollar

    Am 29. Mai 2014 von

    Da war wohl nichts dran an den Gerüchten dass Apple kein Interesse mehr an Beats hat, denn nun ist es offiziell bestätigt worden, Apple kauft Beats!

    read more

  • Lenovo kauft Motorola Mobility von Google

    Am 29. Januar 2014 von

    Diese Nachricht kam doch ganz schön überraschend. Das chinesische Unternehmen Lenovo hat soeben Motorola von Google abgekauft.

    read more

  • Es geht weiter bei OCZ dank Toshiba

    Am 22. Januar 2014 von

    Die Zukunft vom Speicherhersteller OCZ ist gerettet und die Marke wird auch weiterhin bestehen. Der Deal mit Toshiba und OCZ ist nun endlich abgeschlossen.

    read more

  • Facebook kauft Instagram

    Am 10. April 2012 von

    Fotos werden bei knapp 6 Milliarden Uploads pro Monat für Facebook immer wichtiger. Nachdem das Netzwerk erst kürzlich seine Fotoanzeige überarbeitet hatte, überrascht Facebook jetzt mit der Nachricht, die beliebte Mobile App Instagram gekauft zu haben.
    Die Übernahme Instagrams ist für Facebook kein billiges Vergnügen: Eine Milliarde US-Dollar soll das Netzwerk für die Foto-App auf den Tisch gelegt haben. Die App soll weiterhin als eigenständige Anwendung existieren, so Facebook-Gründer Mark Zuckerberg in einem Status Update. Die Verknüpfung Instagrams mit anderen Diensten sei Teil des Fotoerlebnisses der App. Insofern werde man in Zukunft diese Features erhalten, so dass Instagram-Nutzer nach wie vor ihre Bilder über die App auch an andere Netzwerke schicken können.

    read more

  • Google darf Motorola übernehmen!

    Am 14. Februar 2012 von

    Google darf Handy-Hersteller werden: Die EU-Kommission und die amerikanischen Wettbewerbshüter haben nach ausführlicher Prüfung die Übernahme des Mobilfunk-Pioniers Motorola durch den Internet-Riesen gebilligt. Zugleich warnten sie, dass sie den Umgang mit wichtigen Motorola-Patenten, ohne die man heute kein Smartphone oder Tablet bauen kann, aufmerksam beobachten werden. Die Regulierer wollen verhindern, dass die sogenannten FRAND-Patente als Waffe in den aktuellen Patentkriegen in der Branche eingesetzt werden.

    Das amerikanische Justizministerium billigte wohl nicht zufällig im selben Atemzug auch den Kauf großer Patentpakete durch Google-Rivalen. So übernehmen Apple, Microsoft und der Blackberry-Anbieter RIM Patente des insolventen Netzwerk-Ausrüsters Nortel. Und Apple wurde der Kauf von Patenten des Software-Spezialisten Novell erlaubt.

    Google will mit der 12,5 Milliarden Dollar teuren Motorola-Übernahme nach eigenen Angaben das Patent-Arsenal hinter seinem Smartphone- und Tablet-Betriebssystem Android stärken. Es führt im Markt für Computer-Telefone, steht aber immer wieder im Visier von Patentklagen von Konkurrenten Apple und Microsoft. Motorola hat als Mobilfunk-Pionier eine riesige Schatztruhe aus rund 17.000 Patenten und 6800 Patentanträgen. Hunderte davon gehören zum Grundstock von Standards wie UMTS.

    Quelle

  • EU erlaubt Sony die Übernahme von Sony-Ericsson

    Am 28. Januar 2012 von

    Es war ja bereits beschlossene Sache und in aller Munde dass Sony den Ericsson-Anteil vom Unternehmen Sony-Ericsson aufkaufen möchte und nun hat auch die Europäische Union offiziell grünes Licht für diesen Kauf gegeben. Im Oktober wurde das Vorhaben verkündet. Auf der CES 2012 wurden die ersten Xperia Smartphones vorgestellt, die nun unter der Marke Sony verkauft werden und nicht mehr als Sony-Ericsson Smartphones. Lustigerweise stand auf meinen Geräten die ich in der Hand hatte noch Sony Ericsson wie man im Video sehen kann.

    Quelle

  • Google kauft Motorola Mobility

    Am 15. August 2011 von

    Google hat nun auf seinem offiziellen Blog verkündet, das sie Motorola Mobility (die Mobilfunkabteilung von Motorola) gekauft hat und zwar für 12,5 Milliarden Dollar, was umgerechnet ca. 8,74 Milliarden Euro entspricht.

    Motorola und Google haben ja bereits in der Vergangenheit gut zusammengearbeitet, so war beispielsweise das Motorola Xoom das erste Android 3.0 Honeycomb Tablet.

    Diese Übernahme könnte auch bedeuten, dass das nächste Google Nexus Smartphone vielleicht nun von Google selbst produziert wird.

    Quelle