Kinoverbot für Google Glass nun auch in UK

Am 30. Juni 2014 von
singleimage

Google Glass ist ja nun seit kurzer Zeit auch in UK erhältlich und für £1.000 kann der britische Geek auch hier zuschlagen. Nur macht die smarte Brille auch in UK schon erste Probleme. Bisher gab es die Brille ja dort noch nicht, also eigentlich auch kein Grund hier großartig Verbote auszusprechen. Nun haben erste Kinos in UK ein Verbot für die Brille verordnet.

Die Brille darf nicht mit in den Kinosaal genommen werden, dabei ist es egal ob ein Film läuft oder nicht, so Phil Clapp, CEO von Cinema Exhibitors Association (CEA). Die Kinokette Vue ist da schon etwas lockerer, hier muss man die Brille erst ablegen wenn das Licht des Kinosaals gedimmt wird.

Natürlich gilt das Verbot, da Google Glass auch Bilder und Videos machen kann und die Kino-Betreiber haben Angst vor Piraterie. Nur kann man sich hier auch die Frage stellen wer Kinomitschnitte in solch einer niedrigen Qualität anschauen möchte.

In den USA gibt es übrigens auch schon einige Kinoketten die Google Glass verbannt haben. Auch gab es hier schon einen Vorfall mit einem Google Glass Träger und dem FBI.

via: Engadget

Tags: | | |
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar