Hands On mit dem Acer Aspire V17 Nitro Black Edition

Am 16. August 2014 von
singleimage

Acer ist auch auf der gamescom 2014 vertreten und stellt dort neben seinen Gaming-Monitoren und dem ersten 4K Monitor mit G-Sync Support auch noch seine beiden neuen Gaming Notebooks vor. Wir haben uns das High-End-Modell angeschaut.

Zwei Modelle wurden auf der gamescom vorgestellt, einmal das Acer Aspire V15 Nitro und das Acer Aspire V17 Nitro. Davon wird es jeweils auch eine Black Edition geben, die Aufschluss darüber gibt, dass hier die beste Hardware verbaut ist.

Das Acer Aspire V15 und V17 richtet sich zwar nicht an die Hardcore-Gamer unter euch, denn dafür ist hier eben nicht die aktuell schnellste Hardware verbaut. Vielmehr sind diese Notebooks tolle Gaming-Allrounder. Wer Zocken will, der kann das tun, aber mit dem Notebook kann man auch normal auf die Arbeit und in die Uni ohne aufzufallen, wie zB. mit den Gaming-Notebooks von Alienware, MSI oder Asus.

Von den Notebooks wird es verschiedene Konfigurationen geben, es bleibt also nicht nur bei der einen Konfiguration die in unserem Video gezeigt wurde. Da es zahlreiche Konfigurationen vom Intel Core i3, i5 bis hin zum i7 geben wird, dazu noch verschiedene RAM und Festplattenkonfigurationen, schaut ihr am besten mal im Shop eures Vertrauens nach welche Konfiguration euch am besten zusagen wird.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar