MOTA SmartRing: Benachrichtigungen am Finger

Am 8. September 2014 von
singleimage

Die Zusatz-Gadgets zum Smartphone werden immer beliebter. Während Smartwatches mittlerweile in aller Munde sind und die Brillen mit Bildschirm im Sichtfeld im Kommen sind, gibt es immer wieder alternative Projekte, welche nicht ganz uninteressant sind.

Auf Indiegogo – einer Plattform für Crowdfunding ähnlich Kickstarter – gibt es nun ein neues Projekt, welches direkt von Anfang an Aufsehen erregt hat. Die Rede ist von dem MOTA SmartRing: App-Benachrichtigungen am Finger, immer auf Abruf und garantiert nicht störend. In wenigen Tagen erreichte das Projekt schon 17.000 Dollar und wurde durch die Medien ziemlich publik. Verständlich, da das Konzept sehr viel Potenzial hat. Ob der MOTA SmartRing jedoch wirklich wie auf dem Konzeptbild aussehen wird oder doch eher wie der aktuelle Prototyp, steht wohl in den Sternen.

20140905185759-battring

Momentan sieht das Gadget etwas klobig aus und auch der Akku hängt noch etwas unnütz seitlich am Ring. Das Team ist aber zuversichtlich, dass sie den Ring bis Mai 2015 vollendet an den Kunden liefern können. Und wie viel wird das ganze dann kosten? Der aktuelle Stand sind 100 USD, für Indiegogo-Spender nur 75 USD. Wenn der Ring hält, was er verspricht, dürfte das denke ich ein angemessener Preis sein.

Die Features des Rings werden allerdings auch überschaubar bleiben: Neben Benachrichtigungen und Vibrationen wird er nicht viel mehr auf den Tisch legen können. Ist bei einem Ring aber auch nicht nötig. Wer sich selbst von dem Projekt überzeugen will, kann bei MOTA auf Indiegogo vorbeischauen.

Tags: | |
Autor :

Schreibe einen Kommentar