Unterschied iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Am 10. September 2014 von
singleimage

Nun wurden also zwei neue iPhone 6 vorgestellt, einmal das iPhone 6 mit 4,7-Zoll Display und das iPhone 6 Plus mit 5,5-Zoll Display. Wo liegen hier die Unterschiede? Welches Smartphone sollte man sich holen?

Es gibt natürlich schon etwas mehr Unterschiede als nur die Displaygröße, so hat das iPhone 6 eine Auflösung von 1334 x 750 Pixel mit einer Pixeldichte von 326 ppi und das iPhone 6 Plus eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel was eine Pixeldichte von 401 pp ergibt. Die Helligkeit beträgt bei beiden Modellen 500 cd/m2, aber beim Kontrastverhältnis gibt es kleine Unterschiede. Das iPhone 6 hat ein typisches Kontrastverhältnis von 1400:1, das iPhone 6 Plus bietet 1300:1. Bei der Leistung sind beide Modelle gleichauf, denn beide nutzen den neuen Apple A8 Prozessor mit 64-bit Atchitektur und den Apple M8 Motion Coprozessor.

Apple iPhone 6 iPhone 6 Plus Compare 3

Bei der iSight Kamera aber gibt es einen kleinen, aber feinen Unterschied. So verfügt das iPhone 6 Plus über einen optischen Bildstabilisator, das iPhone 6 leider nicht. Da im iPhone 6 Plus ein größerer Akku verbaut ist, kommt dieses natürlich auch auf höhere Akkulaufzeiten. So bietet es bei der Videowiedergabe beispielsweise 14 Stunden Laufzeit, das iPhone 6 nur 11 Stunden. Bei der Internetnutzung sind es bis zu 12 Stunden beim iPhone 6 Plus und bis zu 10 Stunden beim iPhone 6. Bei der Sprech- und Standbyzeit und der Audiowiedergabe wird der Unterschied erst so richtig bemerkbar, so beträgt die Standbydauer beim iPhone 6 Plus bis zu 16 Tage (bis zu 10 Tage beim iPhone 6), die Sprechdauer mit 3G bis zu 24 Stunden (bis zu 14 Stunden beim iPhone 6) und die Audiowiedergabe bis zu 80 Stunden (bis zu 50 Stunden beim iPhone 6).

Apple iPhone 6

Das alles macht die Entscheidung nicht wirklich leicht welches der beiden neuen iPhones man sich zulegen sollte. In allererster Linie solltet ihr euch überlegen mit welcher Größe ihr zurechtkommen würdet. Zwar hat das iPhone 6 Plus wie man sehen kann durchaus einige Vorteile, es bringt aber nichts wenn man sich den 5,5-Zöller zulegt und dann nach ein paar Tagen merkt dass es einfach viel zu groß ist und man dann keinen Spass mehr damit hat. Ein guter Umstieg vom iPhone 4 oder iPhone 5 ist natürlich das Modell mit 4,7-Zoll Display. Es ist zwar größer, es hält sich aber im Vergleich zu 5,5-Zoll noch in Grenzen. Wer nicht auf einen optischen Bildstabilisator beim Fotografieren verzichten kann der muss hier aber natürlich zum iPhone 6 Plus greifen. Auch wer Wert auf eine lange Akkulaufzeit legt, kommt wohl an der größeren Variante der beiden nicht vorbei.

Apple iPhone 6 iPhone 6 Plus Compare 2

In meinem Hands On Video zum iPhone 6 vergleiche ich das iPhone 6 mit 4,7-Zoll mit meinem iPhone 5S mit 4-Zoll. Das könnte euch vielleicht bereits helfen zu erkennen ob ihr damit klarkommen würdet.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar