Apple iCloud 4.0-Update für Windows

Am 18. September 2014 von
singleimage

Wer einen Windows-PC hat und die mit iOS 8 veröffentlichten neuen iCloud-Features, wie beispielsweise iCloud Drive auch dort nutzen möchte, wird sich freuen, denn Apple hat soeben eine Aktualisierung des Clients freigegeben.

Da Safari unter Windows seit Version 6 nicht mehr verfügbar ist, bietet der iCloud Client an, die Lesezeichen des Internet Explorers, Chrome oder Firefox mit dem Safari unter OS X zu synchronisieren. Zudem bekommt man Zugriff auf die Fotos in seinem Foto Stream. Mit der Version 4.0 wurde die Teilen-Funktion ein wenig erweitert, sodass man nun seine Freunde einladen kann, die dann anschließend eigene Medien hochladen können.

Wie eingangs erwähnt, bietet iCloud 4.0 jetzt auch eine iCloud Drive-Integration an. Diese wird direkt in den Windows Explorer integriert und ermöglicht so den einfachen Dateiupload, wie man ihn von Dropbox, Google Drive und Microsofts OneDrive gewohnt ist. Die einzige Einschränkung: Mehr als 15 GB dürfen die einzelnen Dateien nicht haben.

Kontakte, Kalender und Erinnerungen werden noch nicht synchronisiert. Diese können wie bisher auch nur über den Browser abgerufen werden. Sehr schade, wie ich finde. Ein Rundum-Sorglos-Paket bietet momentan fast niemand an.

Quelle: Caschys Blog

Autor :

Schreibe einen Kommentar