Foxconn Mitarbeiter wegen Diebstahl festgenommen

Am 19. September 2014 von
singleimage

Das Apple iPhone 6 wurde ja bereits im Vorfeld geleaked. Es war ja irgendwie klar dass die undichte Stelle beim Auftragsfertiger Foxconn zu finden war. Dieser Verdacht erhärtete sich als nun bei Foxconn ein Mitarbeiter wegen Diebstahls festgenommen wurde. Diebesgut waren Gehäuseteile des Apple iPhone 6. Der Mitarbeiter verkaufte diese an Zubehörhersteller in Shenzhen.

Der Mitarbeiter hat die Teile pünktlich zum Feierabend-Ansturm durch die Sicherheitskontrollen geschleust und konnte so unbemerkt damit aus dem Firmengelände. Bei einer Inventur wurde der Diebstahl aber bemerkt und nach dem Schuldigen gesucht. Dieser hatte die Einzelteile für 6000 Yuan verkauft, was ca. 760€ entspricht.

In meinem Hands On Video Anfang September konnte ich den iPhone 6 Prototyp bereits in den Händen halten. Hier seht ihr das Video. Da ich das iPhone 6 aber auch heute erhalten habe, folgt bald auch das Unboxing, Hands On und der Test.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar