Apple bietet Problemlösung wegen iOS 8.0.1-Update

Am 25. September 2014 von
singleimage

Wir berichteten gestern über die Probleme mit dem iOS 8.0.1-Update in Verbindung mit dem iPhone 6 oder iPhone 6 Plus. Mit dem Update wurde kein Netz mehr gefunden und der Touch ID-Reader hat auch nicht mehr funktioniert. Da dies kein Zustand ist, den Apple auf sich sitzen lassen kann, haben sie einen offiziellen Guide mit einer Problemlösung im Support-Center eingerichtet.

Entweder wartet man, bis das Update auf 8.0.2 „in den nächsten Tagen“ veröffentlicht wird, welches die Probleme selbstverständlich beheben wird, oder man führt einen manuellen Downgrade auf Version 8.0.0 durch. Wir haben für euch übersetzt:

1. Stellt sicher, dass ihr die aktuelle iTunes-Version verwendet.

2. Verbindet das iPhone mit iTunes.

3. Erstellt ein Backup des iPhones auf eurem PC oder Mac. iCloud Backups funktionieren nicht.

4. Ladet die entsprechende Firmware-Version herunter. Entweder für das iPhone 6 oder das iPhone 6 Plus.

5. Wählt die heruntergeladene Datei in iTunes aus, indem ihr auf „Check for Update“ klickt, während ihr entweder die Options-Taste unter Mac oder die Shift-Taste unter Windows gedrückt haltet.

6. Startet das Update um iOS 8.0.0 auf dem iPhone zu installieren.

Etwas weniger technisch versierte Nutzer dürften damit allerdings so ihre Schwierigkeiten haben. Insbesondere Leute, denen nicht einmal WLAN zur Verfügung steht. Da aber kein Netz mehr gefunden wird, wird sie auch das Update auf iOS 8.0.2 nicht erreichen. Damit dürfte dieses Update wohl der absolute GAU in der Update-Geschichte von Apple sein.

Autor :

Schreibe einen Kommentar