Neues Infotainment-System von Honda mit Nvidia Chip

Am 2. Oktober 2014 von
singleimage

Auf der Mondial de l’Automobile 2014 (oder auch Paris Motor Show) hat Honda das weltweit erste Embedded-Android-Infotainment-System mit Nvidia Tegra Chip vorgestellt.

Das System setzt auf Android 4.0.4 als Embedded-Betriebssystem. Nvidia konnte hier seine Erfahrung im Bereich Gaming, Tablet und TV-Plattformen in die Automotive-Applikationen einbringen. Das Infotainment-System wird über das 7-Zoll Touchscreen bedient, dem Benutzer stehen die gleichen Gesten bereit die er auch schon von Smartphones und Tablets kennt, so z.B. die Wisch- und Zoom-Geste.

Es gibt nun bereits über sechs Millionen Autos die mit Nvidia-Prozessoren ausgestattet sind und in den kommenden fünf Jahren werden es wohl noch weitere 25 Millionen werden, da Nvidia natürlich stetig in Gesprächen mit den Automobilherstellern ist.

Uns freut natürlich dass die Infotainment-Systeme immer fortschrittlicher, schneller und intuitiver werden. Auch ist es schön zu sehen dass solche Systeme nicht mehr nur für Premium-Marken und -Fahrzeuge angeboten werden, sondern auch für die erschwinglichen Modelle.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar