LG arbeitet an WebOS Smartwatch

Am 2. Oktober 2014 von
singleimage

WebOS ist ein von Palm entwickeltes Betriebssystem für Smartphones/Tablets, welches nicht ganz so gut angekommen ist, wie erhofft. Deswegen wurde es erst an HP und später an LG verkauft und quelloffen gemacht. Der ein oder andere erinnert sich vielleicht noch an das HP TouchPad, welches ein ziemlicher Flop war. Zwar war das WebOS an sich, das auch auf ein paar Smartphones und Fernsehern zu finden ist, ein wirklich gutes Betriebssystem, doch der Markt war gesättigt.

Jetzt sieht LG die Chance in den Smartwatches, bei denen man definitiv nicht die zweite Geige spielen möchte. Bisher sind Samsung und LG die größten Smartwatch-Anbieter. Samsung hat Smartwatches mit dem hauseigenen Tizen, also eine Alternative zu Android Wear. LG möchte diese nun auch bieten und setzt deswegen auf WebOS.

Wir werden also schon bald eine weitere Uhr sehen, welche mit einem komplett neuen Betriebssystem kommt. Das freut natürlich die Entwickler, die jetzt wieder alle Apps portieren dürfen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass auch diese Smartwatch mit einem 3G-Modul kommen wird, um vollständig unabhängig vom Smartphone zu sein. Das wäre dann ein sehr gutes Kaufargument für alle Nicht-Android-Nutzer. Samsung hat es ja mit der Galaxy Gear S vorgemacht.

Quelle: TheVerge
Bildquelle: PcWorld

Tags: | |
Autor :

Schreibe einen Kommentar