Marktanalyse der PC-Verkäufe: Lenovo auf Platz 1

Am 9. Oktober 2014 von
singleimage

Das Marktforschungsunternehmen IDC, die International Data Corporation, hat auch für dieses Quartal wieder Zahlen veröffentlicht, in denen wir die Verkäufe der Computer aufgelistet bekommen. Lenovo ist wie schon lange auf Platz 1, Apple jedoch ganz neu auf Platz 5. Die IDC schätzt, dass im dritten Quartal des Jahres etwa 78,5 Millionen Computer – darunter auch Macs – verkauft wurden. Mit dem dritten Quartal 2013 verglichen sind das aber trotzdem 1,7% weniger als davor. Schuld daran sind natürlich vorwiegend die Tablets und Smartphones, welche für viele Endanwender komplett genügen.

20% der verkauften PCs stammen von Lenovo, knapp dahinter ist HP mit 18,8%. Den dritten Platz belegt dann Dell mit 13,3 Prozent, danach kommt Acer mit nur 8,4 %. Auf dem 5. Platz ist Apple mit 6,3% hinzu gekommen und löst damit ASUS ab.

share

Interessant dabei ist, dass die meisten Prozente, nämlich 17,9, bei den Herstellern ab Platz 6 verloren gegangen sind. Von ehemals fast 40% Abdeckung der restlichen Marken kommt man nun auf 33,1%. Die 5 größten Hersteller gewinnen also trotz des schlechten Marktes an Größe. Die genauen Zahlen könnt ihr der beigefügten Tabelle und dem Graphen entnehmen.

via Caschys Blog

Autor :

Schreibe einen Kommentar