DJI Inspire 1 Drohne mit 4K-Kamera

Am 13. November 2014

Drohnen werden immer beliebter und bezahlbarer. Was einst ein teures Hobby für einige Wenige war, begeistert nun Tausende. Auch die professionellen Drohnen werden günstiger wie man sehen kann.

Die 4K-Kamera die Videos mit 30, 25 und 24 Bildern die Sekunde aufnehmen kann, ist an einem elektronischen Gimbal angebracht, damit werden die Aufnahmen während des Fluges stabilisiert. Bilder können auch aufgenommen werden, hier hat man dann eine Auflösung von 12-Megapixel. Ausserdem ist die Kamera modular, d.h. man kann sie in Zukunft auch mit anderen Kameras austauschen. Das Unternehmen hat derzeit aber nur die 4K-Kamera parat.

Klar, der angesetzte Preis von 2.899 US-Dollar ist alles andere als billig, für das Gebotene aber durchaus in Ordnung. Ich bin mir sicher dass hier schöne Aufnahmen entstehen könnten, denn 4K ist einfach die Zukunft des Films. Sicher kann man sich solch eine Drohne auch günstiger zusammenbauen und mit einer GoPro Hero 4 bestücken, hier bekommen man aber ein durchdachtes Gesamtpaket, was man sich als Amateur-Filmteam auf jeden Fall mal anschauen könnte.

via

Tags: | | |
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar