YouTube startet Streaming-Dienst Music Key auch in Deutschland

Am 13. November 2014

MTV ist schon lange kein Thema mehr in der Popkultur und YouTube wird daran nicht ganz unschuldig sein. Jedoch stellt die Videoplattform nun ein Portal vor, welches man gut und gerne als MTV 2.0 bezeichnen könnte. Hierbei rede ich von Music Key, dem hauseigenen Streaming-Dienst in Abo-Form, ähnlich wie Spotify und Co.

Music Key wird es in zwei Varianten geben: Die ganz normale kostenfreie Variante und eine Variante in der ihr 7, 99 Euro pro Monat zahlt. In dieser Premium-Version habt ihr werbefreien Zugriff auf Musikvideos und komplette Diskografien einiger Künstler. Weiterhin ist Google Music mit seinen 30 Millionen Titeln in den Dienst integriert, für den ihr normalerweise 9,99 Euro monatlich zahlt. Weiterhin gibt es aber auch noch ein extrem spannendes Feature, auf das ich mich schon seit der YouTube-App auf dem iPhone 2G freue.

Ihr werdet nämlich Musikvideos abspielen können und den Song auch noch dann hören, falls ihr die App minimiert. Dies zeigt schon, dass es das Portal neben dem PC auch auf mobilen Geräten geben wird. Der Dienst startet kommende Woche in 7 Ländern und befindet sich vorerst in der Beta-Phase.

Quelle: TechNews

Autor :

Eigentlich arbeite ich als Autor bei TechNews und interessiere mich für alles was eine Verbindung zum Internet aufbauen kann. Gerne diskutiere ich mit euch in den Kommentaren

Schreibe einen Kommentar