Nokia stellt Tablet mit Android 5.0 Lollipop vor: Feiern die Finnen ein Comeback?

Am 19. November 2014 von
singleimage

Nokia ( nicht die von Microsoft übernommen Mobilsparte ) überrascht die Welt mit der Vorstellung eines hauseigenen Tablets, welches komplett auf Android 5.0 Lollipop läuft.  Damit hat wohl keiner gerechnet, mich eingeschlossen. Doch was können wir von dem Tablet erwarten?

Wenn Nokia in Vergangenheit Produkte mit Android präsentiert hat, dann waren sie für Entwicklungsmärkte gedacht und weniger interessant für uns. Bei dem Tablet mit dem Namen N1 ist das jedoch etwas anders, denn hier fahren die Finnen die großen Geschütze auf: Intel Atom mit 64 Bit und 2,3 GHz, 2 GB Ram, 32 GB interner Speicher, 7,9 Zoll großes Display ( 2048 x 1536 Pixel) und das ganze zu einem Preis von 250 Dollar.

Vom Design her erinnert mich das Tablet stark an die neuen iPads, was aber durchaus positiv gemeint ist, denn das Gesamtpaket wirkt extrem hochwertig und wie aus einem Guss.  Aber wie bereits gestern berichtet ist das N1 ein Produkt der neuen Strategie von Nokia: Das Tablet wird komplett von Foxconn entwickelt und gebaut, man hat sich lediglich den Namen „Nokia“ über eine Lizenz gesichert. Dementsprechend kommt das Gerät vorerst nur nach China, später Russland und dann in ausgewählte europäische Länder, was auch immer das heißen mag.

Quelle: TechNews

Autor :

Eigentlich arbeite ich als Autor bei TechNews und interessiere mich für alles was eine Verbindung zum Internet aufbauen kann. Gerne diskutiere ich mit euch in den Kommentaren

Schreibe einen Kommentar