Puzzlephone – ein weiteres modulares Smartphone-Konzept

Am 2. Dezember 2014

Das modulare Smartphone ist seit der Vorstellung von Googles Project Ara selbst in den Mainstream-Medien angekommen. Aber nicht nur Google arbeitet an solch einem Smartphone-Konzept.

Circular Devices, ein finnisches Unternehmen, arbeitet derzeit am Puzzlephone. Dieses soll, ähnlich wie Project ARA, ein modulares Smartphone werden. Vom ersten Eindruck her wirkt das Puzzlephone hier aber deutlich durchdachter und schicker als Project ARA.

Puzzlephone - 1

Anders als bei der Google-Lösung wird es hier das Grundmodul geben, bestehend aus dem Display und dem Gehäuse. Dann gibt es noch zwei weitere Module und zwar einmal den Akku samt einem Teil der Hardware und dann noch ein Modul für die Kamera und den Prozessor. Auch wenn Puzzlephone hier noch nicht wirklich ins Detail gegangen ist, kann ich mir gut vorstellen dass im Grundmodul neben dem Display, die Lautsprecher, das Mikrofon und die üblichen Sensoren wie GPS, Beschleunigungssensor, etc. verbaut sind. Der Benutzer kann dann durch die beiden weiteren Module sein Smartphone individualisieren, so z.B. einen stromsparenden Prozessor wählen, der eine längere Akkulaufzeit bietet oder seine Kamera jedes Jahr auf den neusten Stand bringen. Das Unternehmen will dem Nutzer auch die freie Wahl des Betriebssystems bieten, ob man nun Android, Firefox OS o.ä. nutzen möchte.

Puzzlephone - 2

Das Unternehmen arbeitet derzeit daran das Puzzlephone 2015 auf den Markt zu bringen. Es bleibt interessant ob sich das Smartphone aber gegen Project ARA durchsetzen kann, immerhin steht dahinter ja Google die sicherlich einiges mehr an Budget haben als die Macher von Puzzlephone.

Quelle, via

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar