Asus Zenwatch geht ab dem 12. Dezember in den offiziellen Verkauf

Am 10. Dezember 2014

In Sachen Wearables war die IFA 2014 in meinen Augen eher enttäuschend. Viele Hersteller machen noch zu viel falsch, doch es gibt auch einige Ausnahmen. Zu diesen Ausnahmen gehören Motorola, Asus und LG, die alle samt sehr schöne Smartwatches im Portfolio haben. Hierzu zählt auch die Asus Zen Watch, die stark an eine klassische Uhr erinnert.

Und nun, kurz vor Weihnachten, wird die Uhr auch käuflich erwerbbar sein und zwar ab dem 12. Dezember. Vorerst nur im hauseigenen Online Shop von Asus, weitere Händler sollen Anfang 2015 folgen. Für 229 Euro, also 30 Euro mehr als erwartet, wechselt das schicke Wearable den Besitzer.

Was steckt in der Smartwatch, die mit dem gebogenen Display stark an eine reguläre Uhr erinnert? Insgesamt 512 MB Ram, ein Snapdragon 400 ( 1,2 GHz Taktung ) und das Ganze auf einem 1,6 Zoll großen AMOLED-Display. Zusätzlich habt ihr aber auch noch einen Pulssensor und die Uhr läuft auf Android Wear. Ziemlich viel Technik, verpackt in einem schönen Design und zu einem fairen Preis. Eigentlich ein ideales Weihanchtsgeschenk, oder?

Quelle: Mobile Geeks

Autor :

Eigentlich arbeite ich als Autor bei TechNews und interessiere mich für alles was eine Verbindung zum Internet aufbauen kann. Gerne diskutiere ich mit euch in den Kommentaren

Schreibe einen Kommentar