Vivo X5 Max: Das ist das dünnste Smartphone der Welt

Am 10. Dezember 2014 von
singleimage

Bevor es Smartphones gab, lag der Trend dahingehend, dass Hersteller ihre Handys immer kleiner machten, bis zu einem Level, wo es schon wirklich unhandlich wurde, so zum Beispiel das Nokia 8210, was für normalgroße Hände eine echte Qual war. Nun gibt es einen ähnlichen Trend, nur werden aktuell die Telefone immer dünner und das derzeit dünnste Smartphone stammt von Vivo.

Zwar sind solche Titel insbesondere in der Technikwelt nie von Dauer, aber aktuell kann sich Vivo mit dem X5 Max die Krone aufsetzen. Das Smartphone misst gerade einmal 4,75 mm in der Dicke.  Dabei ist das Telefon 5,5 Zoll groß ( Full HD-Auflösung und AMOLED-Display ), besitzt einen Snapdragon 615 ( Octa-Core mit 1,7 GHz und 64 Bit ), 2 GB Ram und 16 Gb interner Speicher. Die Kamera hat einen Sensor von Sony und löst mit 16 Megapixel aus, während die Frontkamera auf 5 Megapixel kommt.

Ähnlich wie Meizu setzt Vivo auf eine Eigenkreation in Sachen OS und präsentiert uns Funtouch 2.0, welches genau wie Flyme OS auf Android 4.4.4 KitKat basiert. Preislich liegt das Telefon bei 485 US-Dollar, ist also kein typischer Preiskracher.

Quelle: Pocketnow

Tags: | | |
Autor :

Eigentlich arbeite ich als Autor bei TechNews und interessiere mich für alles was eine Verbindung zum Internet aufbauen kann. Gerne diskutiere ich mit euch in den Kommentaren

Schreibe einen Kommentar