Google für iOS bekommt ein großes Update

Am 12. Dezember 2014

Damit Google auch für iPhone und iPad-Nutzer relevant bleibt, bietet der Konzern schon seit einer gefühlten Ewigkeit eine App an, welche den gewohnten Komfort der Suche auch für die Apple-Welt bieten soll. Jetzt, da Google unter Android wie auch online alles auf das Material Design anpasst, darf natürlich auch die Google Search unter iOS nicht vergessen werden.

Mit der gestern Abend veröffentlichten Version 5.0 im App Store wurde also das Layout auf den neusten Stand gebracht. Man hat nicht nur das Material Design, wie man es z.B. von der Google Inbox iOS-App ja schon kennt implementiert, sondern zusätzlich noch ein paar nette Gimmicks eingebaut, welche sehr stark an Android Lollipop erinnern. Darunter unter anderem die zuletzt geöffneten Seiten ganz im Style der Recent Apps von Android.

screen480x480Auch neu ist ein permanent vorhandener Suchbutton, mit welchem man sofort das aktuelle Suchwort aufrufen und anpassen kann. Das erleichtert die Navigation innerhalb der App.

Doch die schönste Neuerung dürfte wohl die Google Maps-Integration sein, welche mit Version 5 kommt. Nun kann direkt innerhalb der App eine Karte angezeigt und sogar Google StreetView verwendet werden, ohne dass man die Google Maps-App starten muss. Man sieht also, dass Google auch die iOS-Nutzer nicht vergessen hat und vermutlich hofft, dass das nächste Gerät vielleicht doch ein Androide wird.

 

 

Tags: | | | |
Autor :

Schreibe einen Kommentar