Pebble mit Unterstützung für Android Wear-Features

Am 17. Dezember 2014 von
singleimage

Viele Apps unter Android sind mittlerweile an die Smartwatch-Version Namens Wear angepasst. Das bedeutet, dass Apps wie WhatsApp, Google Hangouts, Facebook und co. Schnellantworten direkt auf der Uhr erlauben. Jedoch eben nur unter Android Wear. Pebble-Nutzer haben diesbezüglich ein wesentlich geringeres Featureset. Mit der Version 2.3 der Pebble Android-App gehört das allerdings der Vergangenheit an.

Die Entwickler der alternativen Uhr zapfen die Android Wear-API an und bieten damit auch Unterstützung für Benachrichtigungsfeatures. Im offiziellen Video wird anhand Google Hangouts gezeigt, dass man jetzt via Pebble mit Emojis antworten kann. Und das ganz ohne Anpassung der Hangouts-App.

Da die Pebble-Uhren nicht über einen Touchscreen verfügen, wird per Tastendruck durch das Menü navigiert. Kein Problem, da dieses unter Android Wear bekanntlich sehr minimal gehalten ist. Wer jetzt Interesse an dem Feature gefunden hat und eine entsprechende Smartwatch besitzt, kann der Beta-Gruppe hier beitreten und schon vorab einen Blick auf Version 2.3.0 werfen. Alle anderen müssen sich noch eine Zeit lang gedulden, bis die Google Play-Version aktualisiert wird.

Quelle: Pebble

Autor :

Schreibe einen Kommentar