Apple plant TouchID zu erweitern

Am 19. Dezember 2014

TouchID ist eine feine Sache und unheimlich praktisch, da es einfach bequem von der Hand ( oder vom Finger ) geht und intuitiv ist. Dennoch hat diese Form der Entsperrung sicherheitstechnisch einige Nachteile, auf die in den Blogs dieser Welt zu gern aufmerksam gemacht wird. Ein neu eingereichtes Patent eröffnet jedoch die Möglichkeit, TouchID zu erweitern und so sicherer zu machen.

Wie funktioniert das Ganze? Das Patent sieht vor, dass man wie gewohnt seinen Finger auf dem Scanner platziert, danach aber ein Zahlenschloss auftaucht und man durch leichte Drehbewegungen im und gegen den Uhrzeigersinn einen Code eingeben kann. Es ist auch eine weitere Eingabemöglichkeit vorgesehen. Damit würde man zwar den Komfort mächtig einschränken, wäre aber gleich doppelt sicher unterwegs.

Screenshot-43

Ein eingereichtes Patent muss nicht zwangsläufig auch Verwendung finden, Unternehmen lassen sich immer lieber zu viel patentieren als zu wenig. Dennoch kann ich mir gut vorstellen, dass Apple diese Idee umsetzen wird, aber warten wir mal ab.

Quelle: MacRumors

Tags: | | | |
Autor :

Eigentlich arbeite ich als Autor bei TechNews und interessiere mich für alles was eine Verbindung zum Internet aufbauen kann. Gerne diskutiere ich mit euch in den Kommentaren

Schreibe einen Kommentar