ASUS Eee PC 1001P vorgestellt

Am 23. Dezember 2009

Wie die Jungs von NetbookChoice.com berichten, hat ASUS UK nun neben dem ASUS Eee PC 1005P und ASUS Eee PC 1005PE auch den ASUS Eee PC 1001P angekündigt, der auch mit dem neuen Intel Atom PineView Prozessor ausgestattet sein soll. Wie der Eee PC 1001HA wird auch der 1001P ein 10-Zoll Gerät sein, mit 1GB Arbeitsspeicher und 160GB Festplatte. Statt Intel Atom N270 mit 1.6Ghz wird hier aber der neue Intel Atom N450 mit 1.66GHz eingesetzt. Ob das Design im Carbonlook auch gleich bleiben wird, ist noch unklar. Sobald mehr Informationen bekannt werden, berichte ich davon.

Update: Der ASUS Eee PC 1001P ist nun bei Amazon verfügbar und dort für unglaubliche 249€ (versandkostenfrei), somit wohl das preiswerteste Netbook mit dem neuen Intel Atom N450 Prozessor. Somit das perfekte Einsteiger-Netbook

Werbung
ASUS Eee PC 1001P
Anbieter Notiz Kaufen
schwarz Zum Anbieter
weiß Zum Anbieter
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

3 Responses to “ASUS Eee PC 1001P vorgestellt”

  1. newgadgetsde2 (Johannes Knapp) sagte am 23.12.2009 um 10:06

    Twitter Comment


    ASUS Eee PC 1001P vorgestellt: Wie die Jungs von NetbookChoice.com berichten, hat ASUS UK nun neben dem ASUS Eee PC 1005 [link to post]

    Posted using Chat Catcher

  2. thomasm_de (Thomas M.) sagte am 27.12.2009 um 16:36

    Twitter Comment


    RT @NewGadgetsDe ASUS Eee PC 1001P vorgestellt [link to post]

    Posted using Chat Catcher

  3. hans sagte am 31.01.2010 um 10:07

    Hey,
    was mich interessieren würde, was ist denn genau der Unterschied zwischen 1001P und 1005P?

    Ist der Unterschied nur, dass das eine mit XP das andere mit win 7 kommt?

    grüße

Schreibe einen Kommentar