Android Lollipop-Update für Motorola Moto X (2013) verspätet sich

Am 10. Februar 2015 von
singleimage

Schlechte Nachrichten für alle, die ein Motorola Moto X-Smartphone aus der ersten Generation besitzen und schon seit geraumer Zeit vergebens auf das Update auf Android Lollipop warten. Die zweite Generation hat das lang ersehnte Update schon vor ein paar Monaten bekommen und auch für die erste Generation sollte es bald soweit sein.

Jetzt verkündete der Motorola-Support einem Twitter-Nutzer aber, dass man sich wohl noch eine Weile gedulden müsse. Ein genaues Datum oder eine genaue Version nannte man natürlich nicht. Denkbar ist daher, dass der Konzern gleich das 5.0-Update überspringt und auf 5.1 setzt. Schön wäre es ja, wenn man schon so lange warten muss.

Grund für die Verschiebung ist der Chipsatz des Moto X. Das kommt bekanntlich mit einem angepassten Snapdragon S4 Pro, welcher nun Features wie Always-On durch entsprechende Erweiterungen unterstützt. Diese benötigen allerdings zusätzliche Anpassungen der Software, welche nun den Betrieb etwas aufhalten. Motorola selbst legt dabei primär Wert auf Stabilität und Performance als auf einen schnellen Release. Nachvollziehbar, aber trotzdem ärgerlich.

via Giga

Autor :

Schreibe einen Kommentar