Apple Watch – Die Preise

Am 9. März 2015 von
singleimage

Bereits im September letzten Jahres stellte Apple die Apple Watch offiziell vor. Man ging auf das Design und die Funktionen ein, nur beim Preis und der Verfügbarkeit war man dann doch etwas enthaltsam. Dies wurde nun nachgeholt, denn Apple hat heute in San Francisco die Apple Watch noch einmal vorgestellt, nur noch etwas mehr im Detail. Hier findet ihr alle Informationen zur Apple Smartwatch.

Wer überhaupt noch nichts über die Apple Watch weiß (weshalb auch immer, denn über das Produkt wurde in den letzten Monaten ja nun doch relativ oft berichtet), der findet hier den ursprünglichen Artikel zur Vorstellung der Apple Watch mit ihren Funktionen.

In diesem Artikel geht es um die Neuerungen die Apple auf seinem Event am 9. März 2015 vorgestellt hat und zwar die Preise und die Verfügbarkeit. Nun sind also endlich auch die offiziellen Preise der verschiedenen Varianten bekanntgegeben worden, wir haben sie hier einmal für euch aufgelistet.

Die günstigste Version der Apple Watch ist die Apple Watch Sport. Sportlich mit Silikonarmband geht es ab 399€ los, bis hin zu 449€.

Apple Watch Sport

Etwas teurer wird es bei der Apple Watch, die in 20 Modellen erhältlich ist. Von Silikonarmband, über Lederarmband bis hin zu Metallarmbändern. Die Preise liegen hier zwischen 649€ und 1.249€.

Apple Watch

Richtig teuer, dafür aber auch exklusiv wird es mit der Apple Watch Edition. Hierbei handelt es sich um die Uhren aus 18 Karat Gold. Los geht es ab 11.000€, über 13.000€ bis hin zu 18.000€ für das teuerste Modell. Vorbestellen kann man die Apple Uhren ab dem 10. April 2015. Ausgeliefert wird 14 Tage später am 24. April 2015.

Apple Watch Edition

Bei diesen Preisen ist die Apple Watch definitiv nicht für jedermann. Nicht jeder ist gewillt solche Preise für eine Smartwatch auszugeben, aber ich bin mir sicher dass wir in den nächsten Monaten so einige mit Apple Watch am Arm sehen werden. Auch ich finde die Preise der Apple Watch & Apple Watch Edition ganz schön happig und für mich persönlich zu teuer, aber ich werde mir die Uhr selbstverständlich trotzdem einmal genauer anschauen. Da ich privat auch ein Apple iPhone nutze, kommen Smartwatches mit Android Wear für mich ja leider nicht in Frage.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar